Ausgehend von der Frage: „Was hält mich eigentlich davon ab, so zu sein, wie ich bin?“ richtet sich dieses Angebot an Frauen, die sich in Ihrem Handeln neu zwischen Mut, Gelassenheit und Gottvertrauen ausrichten möchten. Wann und wofür ist es wichtig mutig aufzustehen und Herausforderungen aktiv anzugehen? Und wann ist es besser sich in Gelassenheit zu üben und etwas auszuhalten? Können wir Gott zutrauen, dass er Verwandlung hervorbringt? Mit diesen Fragen wollen wir an diesem Wochenende auf Spurensuche gehen.

Thematische Impulse, ausgehend vom Zürcher Ressourcen Modell (Storch/ Krause) werden uns an diesem Wochenende begleiten. Gespräche und Körperübungen zur achtsamen Wahrnehmung aus den Bereichen Psychomotorik, Atem- und Muskelentspannung, der TRAGER® Körperarbeit und geistliche Gedankenanstöße unterstützen und ermutigen uns, das ureigene Leben zu leben!

Wir haben hierzu einen besinnlichen Ort gewählt und laden zu diesem Wochenende in das Kloster Bursfelde an der Weser ein.

Termin:

o3.-05. April 2020

Ort:

Klosterhof 5,
34346 Hann. Münden

Kosten:

295 € Übernachtung/ Vollverpflegung/ Seminargebühren